Ihr Warenkorb
keine Produkte
TTE Konklang Information

Gongreiber Natur-Kautschuk

Warum gibt es so viele TTE Konklang® Gongreiber?
Gongreiben, Anreiben eines Gongs, mit von Hand bearbeiteten Kautschuk Kugelköpfen, ist reinster und ungewöhnlicher Tongenuss an Ihrem Gong. Ein Gong präsentiert seine volle Bandbreite in der Eigenresonanz durch diese Methode der äußeren Tonerregung.
Die auf einem federnden, flexiblen Griff montierten Kautschuk Kugelköpfe haben unterschiedlichste Durchmesser. Große Kugelköpfe, mit z.B. 70 mm Durchmesser erregen am Gong tiefste, weiche Töne mit sanftem Anreiben. Intensivste Eigenresonanz des Instrumentes entsteht mit leichter Erhöhung des Reibedrucks und der Reibegeschwindigkeit.
Die Regel zu Gongreiber Kugelkopfgrößen: Je kleiner ein Kugelkopf, desto schneller wird die Vibrationsgeschwindigkeit. Während der Tonerregung sind gezielt unterschiedlichste Obertonsektoren im Gong anzusprechen. In Verbindung mit dem "Vario OTG 5" oder "Vario OTG 3" Oberton-Gongreibergriff lassen sich stabile, sich wiederholende Obertonsektoren erregen.
Unterschiedliche Oberflächen unserer Gongreiber sind notwendig geworden, um verschiedenen Gongoberflächen gerecht zu werden. Ein rauer oder grober Oberflächenschliff der Kugelköpfe ist besser für einen Tam Tam Gong (Wuhan Gong, Chaou Gong) mit rauer Oberfläche. Eine fein geschliffene Oberfläche eines Gongreibers eignet sich eher gut für eine glattere Oberfläche eines Konzertgongs